Heiße Wahlkampfphase 2017….

Die „Deutschen“ werden in jetzigen Zeit wieder von allen Seiten zugemüllt von Parteien und allen Informationskanälen. Was mich persönlich besonders aufregt, ist das ständige Erwähnen über alle soziale Themen. Ob Rente, Beschäftigungsproblematik, Kinderarmut, Altersarmut und vieles mehr, ich weiß noch genau, wie zur Zeiten der SPD-Regierung diese Themen verschuldet wurden, Schröder brauchte einen Gehilfen wie Peter Hartz, um noch dümmere Ideen zu kreieren und durchzusetzen. Niemand spricht davon, dass die SPD an den größten Miseren die Hauptschuld trägt. Jetzt bietet man den Wählern einen neuen Prinzen an, der die Thematik geschickt umschifft. Der Altkanzler Schröder versucht sich über Gazprom die Taschen noch mehr zu füllen, man kann das ja verstehen, aber erklären und dulden ??? Ich glaube, die nächste Wahl wird ein Fiasko! Welche Koalition wird den Deutschen aufgebunden werden?

Wie lange wird der deutsche Bürger noch weiter gefoptt?

Ist es wirklich noch mit gewissem Stolz möglich sich DEUTSCHER zu nennen? Was dem Bürger Deutschlands zugemutet wird übersteigt schon lange das Höchstmaß der Zumutbarkeit.

Der „Kalif“ der Türkei belästigt das zumutbare Handeln und Verhalten gegenüber Deutschland über Gebühr. Deutschland und EU finden kein erklärbares Zurück zu Erdogan. Ein Bürger Deutschlands braucht nur einen deutschen Pass, alles Weitere ist nicht nötig. Dass ein Alt-Bundespräsident dermaßen deutsche Steuergelder verschleudert und auch noch monatlich 250000 Euro Rente bekommt ist auch nicht einsehbar. Die GROKO trampelt ebenfalls auf den Nerven der Deutschen herum. Das Verhalten der SPD finde ich ziemlich schändlich, ist das ein Wahlkampf-Gehabe, das man erklären kann?

Mein Gefühl auf das Bewusstsein Deutscher zu sein ist schon ziemlich lädiert. Ich finde langsam keine Einstellung mehr auf die Entscheidung zur diesjährigen Wahl zum Deutschen Bundestag. Gibt es noch würdige Vertreter, die man wählen kann???