Wer führt die CDU ???

Auch wenn man in der Vergangenheit gerne zur CDU tendierte, muss man die Entwicklung der letzten Jahre mit vielen Fragezeichen versehen. Der Trend zur Frauenführung ist im Zusammenhang mit den Bewerbern zur CDU-Führung deutlich fraglich. Meine persönliche Abneigung zur Person AKK rührt aus der Zeit der Saar-Präsidentenschaft und ist durchaus als persönliche Wertschätzung zu verstehen. Die männlichen Mitbewerber werden aus mir nicht verständlichen Gründen diskreditiert, leider. Ein Mensch der das Fähnlein in den Wind hängt, weil die Chefin es so lieber sieht, hat für mich keine wirkliche Meinung. Sehr bedauerlich ist für die Zukunft der BRD mit einer drohend bevorstehenden negativen Führung der sogenannten Volkspartei CDU zu sehen.

AKK-Nominierung

Sehr gespannt bin ich zur heutigen Sendung zu ihrer Nominierung für den CDU-Vorsitz im Fernsehen. Ich denke, dass Annegret Kramp-Karrenbauer nicht viel Neues zu ihrer desaströsen Wirken im Saar-Landtag preisgeben wird. Die Kosten für die 50-Jahresfeier, die Aussagen zum LSVS und Museumsdebakel sind leider in Vergessenheit geraten, auch bei ihr. Der Bundesrechnungshof hat jetzt wenigstens zur LSVS-Sache etwas moniert.

Zu lesen in der heutigen Ausgabe der Saarbrücker-Zeitung.

Senioren Bootsurlaub 2018

Unsere ehemalige Segel – Seniorengruppe fährt in Zukunft Motoryacht.

Der jährliche Ausflug mit einer Segelyacht hat sich geändert in eine Urlaubswoche auf einer Motoryacht. Die Segeltörn-Berichte der letzten Jahre erstellte und beschrieb ich bisher in meiner Internetseite: http://siegfried-fliegler.de Die Berichte der nächsten Jahre kann man über meinen Blog aufrufen. Die direkten Adressen sind dort nach der Berichterstellung zu finden. Unser Planungsziel für 2018 ist Müritz, also die Mecklenburgische Seeneplatte. Nach unserer Rückkehr im Juli wird der Bericht erstellt und die Adresse zum Aufruf angegeben.

CDU-Generalsekreträrin

Bei meiner morgendlichen Zeitungsstunde in der Saarbrücker Zeitung fand ich beiliegendes Foto von AKK und überlegte mir, was sie künftig bei der CDU alles aufräumen wird. Mich hat das jedenfalls gerettet, in Zukunft werde ich nie mehr CDU wählen. Ich bin froh, dass die Saarländer zukünftig von ihrer Arbeit im Landtag verschont bleiben!