Diesel-Misere

VW wurde zuerst ins Fenster gehangen !

Seit vielen Jahren wurden die Autofahrer von den Treibstofferzeugern, von den Fahrzeugherstellern und auch von den Steuervorschriften geschickt aufs Glatteis geführt, besser gesagt, belogen. Man versuchte mit scheinheiligen Argumenten den Käufer zu locken ein Dieselfahrzeug zu kaufen, hauptsächlich argumentierte man mit den günstigeren Kosten den Stinkdiesel zu überspielen.

Es ist für mich persönlich eine Genugtuung, dass die Seifenblase jetzt endlich mal geplatzt ist und dem Dieselnutzer mal die Wahrheit erzählt wird.

Durch meine versierte technische Ausbildung und meine langjährige Tätigkeit in einem Automobilwerk bin ich über die detaillierten Problemstellungen bei der Entwicklung von Dieselmotoren, ihren Steuerorganen und funktionsbedingten Problemstellungen informierte. Schon lange wunderte ich mich, mit welcher Frechheit man den Bürger belügt, was den Verbrauch, die Betriebskosten und den Abgasproblemen bei Motoren angeht, die mit Diesel-Treibstoff betrieben werden.

Es ist auch meine wirkliche Überzeugung, dass nicht nur VW gelogen und betrogen hat. Aber zunächst hat VW mal den Schwarzen Peter.

Schon mit den ersten Versuchen an Dieselmotoren die Gesamtproblematik mit Turbo-Elementen, Hochdruckeinspritzsystemen und raffinierten elektronischen Unterstützungen zu umspielen, wurden die Entwicklungsingenieure bald an ihre Grenzen geführt. Die Vermarktungsstrategie erlaubte aber keinesfalls diese Grenzen öffentlich zu machen, also betrog man den Nutzer ganz raffiniert.

Mein persönlicher Wunsch ist, dass man weitergeht, um den Bürger mit wirklich ehrlichen Informationen zu versorgen !

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s